Prozessdurchführungen / Prozessverschraubungen

Die Bax Engineering GmbH als CONAX CONAX Technologies (Buffalo) Exklusivpartner für Deutschland, Österreich, Schweiz und Niederlande bietet Ihnen umfassendes Know-How und Services bei allen Fragen zu Prozessdurchführungen und Prozessverschraubungen für Hochdruck- und Vakuumanwendungen.

Unsere Prozessdurchführungen eignen sich um Messfühler, Sensoren, Drähte, Kabel, Elektroden und andere Elemente beschädigungsfrei aus Ihren Prozessen rauszuführen.

Prozessdurchführungen

Unsere Spezialdichtungen gewährleisten eine absolute Dichtheit und schließen Deformierungen, z. B. der Messfühler, während der Installation oder Justage aus. Als Standarddichtungsmaterialien stehen Neopren, Viton, Teflon, Lava und Grafoil zur Verfügung.
Der Temperaturbereich reicht von -240° bis +1650 °C, von Vakuum bis 2000 bar, bei Elektrodendurchführungen bis 8000 V und 525 A. Für Sonderanwendungen stehen weitere Dichtungsmaterialien sowie alternative Materialien für die Verschraubung zur Verfügung.

Es stehen 15 Produktreihen von Hochdruck- und Vakuumprozessverschraubungen zur Verfügung. Außerdem gibt es eine Anzahl von Verschraubungen, die an spezifische Anwendungen angepasst werden können, z. B. für die Durchführung mehradriger Leitungen und Lichtwellenleiter.

Fragen Sie nach!

Wir kommen auch gern persönlich zu Ihnen, um Sie in Ihrem Haus mit den Vorzügen der Prozessdurchführungen von CONAX vertraut zu machen.
Vereinbaren Sie einen Besuchstermin unter der Tel.-Nr. 05723/9464-0 oder per Mail an info@bax-gmbh.de

Unsere Referenzen finden Sie in den folgenden Branchen

  • Luft- und Raumfahrt
  • Automobil
  • Autoklaven
  • Wärmebehandlung
  • Solar und Halbleiter

Seite drucken